Facebook - Pfarrwallfahrt nach Tödtleinsdorf - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Am Sonntag, 30. September 2012, machten wir uns auf den Weg zur Heiligen Margarethe.

Die Pfarrwallfahrt ging diesmal von Zell am Wallersee nach Tödtleinsdorf in die Filialkirche St. Margaretha. Diese Heilige gehört zu  den vierzehn Nothelfern und auch zu den „drei heiligen Madln“, zusammen mit der Heiligen Barbara und der Heiligen Katharina.

 

Die Heilige Margarethe von Antiochien gilt als  Märtyrerin in der Zeit der Christenverfolgungen unter Diokletian.  In den Legenden wird ihr besonderer Umgang mit dem „Bösen“, „dem Untier“ geschildert: Sie erschlägt es nicht wie der Heilige Georg, sondern sie unterwirft es sich,  „zähmt“ es gleichsam mit dem Kreuzeszeichen - ja es gibt Darstellungen, da hat sie den Drachen an der Leine oder auf dem Arm wie ein Hündchen. Dieser besondere Umgang mit dem Bösen, dem Schädlichen, war auch Thema einer Meditation  über die  Perle (margerita gr./lat heißt Perle): Eine Muschel umgibt ein Sandkorn oder Steinchen, das sie zu verletzen droht, mit Perlmutt und es entsteht eine Perle.

 

Zum Abschluss feierten wir gemeinsam die Heilige Messe in der Wallfahrtskirche.

Zur Stärkung gab es dann noch ein Mittagessen im Gasthof Fink.

 

Auch nächstes Jahr gibt es wieder eine Pfarrwallfahrt

am letzten Sonntag im September!

 

Christa Kritzer

 



zurück zur Übersicht