Facebook - Umverteilungssonntag 20.11.2011 - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Eine Kooperation zwischen „Parscher Solidartreff, Sozialkreis“ der Pfarre Parsch und dem „Stadtteilverein Parsch" beschloss im März 2011 das Umverteilungsprojekt " Parscher für Parscher“ zu gründen und zu organisieren. Am Christkönigssonntag, den 20. November 2011, fand der erste Parscher Umverteilungstag statt - ein Tag nach dem Gedenktag der heiligen Elisabeth.

 

Dieser soll symbolisch den übers Jahr geplanten Umverteilungsprozess herausheben und aufzeigen, wie effektvoll man SELBER SOLIDARÖKONOMISCH - zumindest in der unmittelbaren Nachbarschaft - für eine gerechtere Weltordnung sorgen kann. Wir taten das aus der Verantwortung heraus SELBER für eine gerechtere Welt „handeln“ zu müssen als ständig nur das Misslingen Anderer zu kritisieren - aber auch aus einer Spiritualität heraus, die von Nächstenliebe und Gottesliebe getragen ist.


Seit April 2011 gab es nun die „Parscher für Parscher Sprechstunde“ als Anlaufstelle dieser spirituellen Solidarität. Jeden Dienstag zwischen 16:30 und 17.30 luden wir jene ParscherInnen ein, die hoffentlich nur kurzfristig auf der dunkleren Seite unserer Gesellschaft - meist infolge Schicksalsschlägen – angelangt sind.

 

Umverteilungssonntag

 

Erfreulicherweise haben wir Experten unter uns, die mit Sozialarbeit bestens vertraut sind (siehe Foto -nicht abgebildet Frau Herta Limoser). Ein fünfköpfiges Umverteilungskomitee konnten am ersten Parscher Umverteilungssonntag acht Familien bzw. Einzelpersonen aus Parsch helfen, ihren Mangel an Dingen des Lebens zu beheben; wir konnten dies großzügig tun infolge zahlreicher Spenden von ParscherInnen, die für diesen Umverteilungstag etwas erübrigen konnten.

 

Der Umverteilungstag war begleitet von der Gottesdienstgestaltung durch den Parscher Stadtteilchor unter der Leitung von Thomas Schneider und wurde abgeschlossen durch ein Pfarrcafe - gestaltet vom Sozialkreis der Pfarre Parsch. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen HelferInnen und Spendern und bitten um ihre Treue auch für 2012.


Josef Rücker
Sprecher des PAST im Namen von Waltraud Limmert (Sozialkreis) und Anton Prast (Stadtteilverein)

 

Solidargruppe

 

zurück