Facebook - Kolleg St. Josef/Aigen Sommerfest - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Wie alljährlich fand auch heuer wieder am 10.8.2013 im Kolleg St. Josef/Aigen, dem Internationalen Spiritualitätszentrum, ein Sommerfest statt, das Freundeskreise der Missionare aus verschiedenen Gegenden und Gläubige aus unserer Pfarre zusammenführte.

 

Sie kamen, um gemeinsam mit den Patres aus Salzburg, Kufstein, Traunstein und Baumgärtle/Allgäu dieses Fest zu begehen, das zugleich ein weiterer Schritt war in der Vorbereitung auf das für 2015 vorgesehene 200-Jahr-Jubiläum der Missionare vom Kostbaren Blut. War es im Vorjahr die Erinnerung an die Geschichte des Ordens, so soll dieses Jahr mit dem Schwerpunkt „Unsere versöhnende Präsenz“ der Gegenwart gewidmet sein.

 

Der Tag begann mit einem festlichen Gottesdienst in der Hauskapelle, mit Provinzial P. Andreas Hasenburger als Hauptzelebranten, begleitet von flotten rhythmischen Liedern. Am Nachmittag führte uns P. Willi Klein in das Thema des Jahres ein. Er hob die Bedeutung der Versöhnung hervor, die heute mehr denn je auf allen Ebenen - z.B. in Familie, Gemeinschaft, Pfarre, im politischen Leben, zwischen Volksgruppen- und nicht zuletzt bei sich selbst und Gott gegenüber notwendig ist. Von jeher haben die Missionare darin ihre besondere Aufgabe gesehen. Sie gilt aber auch für alle Christen allgemein.

In den anschließenden Gruppengesprächen wurden Erfahrungen ausgetauscht, es kamen gelungene und fehlgeschlagene Bemühungen aus dem Alltagsleben zur Sprache.

 

Der Rektor des Hauses, P. Georg Wiedemann C.PP.S., zeigte dann Interessierten die Räumlichkeiten des Zentrums. Nach einer köstlichen Jause berichtete P. Ferdinand über die Beschlüsse der Generalversammlung des Ordens in Rom.

 

Der Tag endete mit der Vesper, an die sich ein gemütlicher Grillabend anschloss. Es war ein gelungenes Fest in einer wohltuenden Atmosphäre, mit netten Begegnungen, in der Freude des Beisammenseins - nicht zuletzt aber auch mit anregenden Impulsen für unsere Spiritualität im Alltag. Herzlichen Dank an alle, die diesen schönen Tag vorbereitet und gestaltet haben!

 

Lore Blaschek, Margareta Rumpf, Gerti Fischer