Facebook - Grenzenlos kochen am 11. April 2013 - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

– ein kulinarisches Treffen verschiedener Kulturen

Wir ParscherInnen  betrachten das „Andere oder Fremde“ als etwas Besonderes und bejahen andere Kulturen als Bereicherung unseres  Lebens.

 

AfrikanerInnen aus Kamerun und Ghana, junge Pakistani und Afghanen, Finnen, Südosteuropäer und Österreicher vergnügten sich gemeinsam und  tauschten gegenseitig ihre jeweils heimischen Speisen aus. Da trafen sich das Wiener Schnitzel mit dem türkischen Icli Pilav und vielen afrikanischen und südeuropäischen Kostbarkeiten.

 

Gastgeber war Pater Hermann, der uns begrüßte und dem Schöpfergott mit christlichem und islamischem Namen für die Speisen dankte und uns allen einen versöhnlichen Geist wünschte.

 

Der Arbeitskreis „Palschuki“ des Stadtteilvereins Parsch und der Parscher Solidartreff PASST hatten eingeladen. Frau Magdalena Rücker begrüßte uns im Namen des Parscher Stadtteilvereins und lud alle ein, entweder selber zu kochen oder abzuräumen, Geschirr zu spülen oder sich mit Spenden die Speisen zu verdienen.

 

Verwöhnt hat uns die Volksschule Abfalter mit der großartigen Musiklehrerin  Barbara  Knieling-Stadlbauer und ihren stimmkräftigen Volksschulkindern, die Eltern und Gäste mit interkulturellen Liedern erfreuten. Gratulation und herzlichen Dank an alle, die dieses Fest ermöglicht haben.

 

Josef Rücker – PASST-Sprecher und PGR-Obmann

 

grenzenlos-kochen

 

grenzenlos-kochen4

 

 


zurück zur Übersicht