Facebook - Neues aus der Jugendgruppe - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Die Jugendgruppe der Pfarre Parsch und das Kolleg St. Josef – Missionare vom Kostbaren Blut haben am 15. April gemeinsam am „Tag der geistlichen Berufe“ teilgenommen. An diesem Tag werden im Zweijahresrhythmus Kinder aus der ganzen Erzdiözese Salzburg in verschiedene Ordensgemeinschaften eingeladen, um einen halben Tag mit Menschen zu verbringen, die ihre Berufung zu ihrem Beruf gemacht haben.

Pater Willi hatte vor einiger Zeit die gute Idee, dass die Jugendgruppe der Pfarre und die Missionare vom Kostbaren Blut gemeinsam diesen Tag gestalten könnten.

 

Schon in den Wochen vor dem großen Begegnungstag, der im Zeichen von „Ich habe dich beim Namen gerufen“ stand, haben wir in der Jugendgruppe wichtige Vorbereitungsarbeiten geleistet. Ein Teil des diözesanen Riesenpuzzles wurde von uns mit Namenspuzzleteilen aller Mitwirkenden gestaltet, eine Erkennungstafel für die Missionare vom Kostbaren Blut mit Kelch und Weintrauben erstellt und viele Spiel- und Bastelideen für die eingeladenen Jungscharkinder entwickelt. Vorbereitungstreffen mit Pater Willi und Pater Georg und mit den anderen Ordensgemeinschaften und der Jungschar fanden statt.

 

Jugendgruppe1   Jugendgruppe2

 

Schließlich konnten wir – die Jugendgruppe Parsch (mit dabei waren Irene, Laura, Martin, Gabriel, Maria) gemeinsam mit Pater Willi und Pater Alois, nach einem feierlichen Festgottesdienst mit Erzbischof Alois Kothgasser im Dom, „unsere“ Jungscharkinder aus Tirol, aus den Pfarren Kufstein/Zell und Landl, samt ihren Jungscharleiterinnen, willkommen heißen und mit ihnen mit bereitgestellten Bussen ins Kolleg St. Josef fahren. Dort gab es ein köstliches Mittagessen mit Wienerschnitzel und Pommes Frites und Eis (!), das allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen köstlich mundete, Pater Georg hat uns ausgezeichnet bewirtet. Anschließend führte uns Pater Willi durchs Kolleg. In der Kapelle kam es dann zu einem intensiven Austausch zwischen den Kindern, Jugendlichen und Pater Willi und Pater Alois.

 

Wir probten noch das Lied für den gemeinsamen Abschluss im Dom. Anschließend gab es eine große Bastelaktion für die Jungscharkinder, in bester Laune kehrten wir mit dem Bus zum Dom zurück. Mit dem feierlichen Auflegen des diözesanen Riesenpuzzles im Dom klang der Tag aus.

 

Die Zusammenarbeit der Pfarre mit dem Kolleg St. Josef - Missionare vom Kostbaren Blut konnte so wieder einmal intensiviert werden und ist hoffentlich der Beginn vieler weiterer, gemeinsamer Projekte.

 

Mag. Maria Neubacher


Zurück zu Aktuelles